Angelika & Christoph Hanler

Bildreise durch Florida

Thomas, ein Schulfreund in der Handelsschule in Innsbruck hatte vor vielen Jahre die Nase voll, das Leben mit Vorschriften und Regeln in Österreich satt und entschloß sich zur Auswanderung in das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Er machte sein Hobby zum Beruf, besuchte die Berufspilotenausbildung und ist inzwischen Kapitän auf seiner Boeing.

Alle paar Jahre kommt Thomas nach Österreich auf Heimatbesuch und ab und zu haben es Angelika und ich geschafft, ihn zumindest ein paar Stunden zu sehen um Neuigkeiten auszutauschen. Auch über die vergangene Schulzeit und den damit verbundenen Höhen und Tiefen (zumindest aus Sicht der Professoren) haben wir gesprochen und gelacht. Für uns war ein Besuch in den USA nicht geplant. Die Übersiedlung nach Seekirchen am Wallersee in Salzburg, der Grundkauf und Hausbau haben das Budget übermäßig beansprucht. Auch das Alter von Bianca war für eine solche Reise nicht vorteilhaft. Und schließlich hatten wir Bonito, einen großen Berner Sennenhund, der solche Reisen praktisch unmöglich macht.

Dennoch wurden wir von Thomas immer wieder angesprochen, besser gesagt per E-Mail angeschrieben, ihn in Amerika zu besuchen. Bezugnehmend auf die oben angesprochene Situation haben wir immer dankend abgelehnt, obwohl sich mit der Zeit die Gegebenheiten doch wesentlich geändert hatten. Wir unternahmen Reisen nach Thailand, China, Vietnam usw. Bilder dieser Reisen landeten im Internet auf dieser privaten Homepage und es war unvermeidbar, dass Thomas diese Seiten einmal sehen würde und so trat das ein was irgend einmal kommen musste: Eine Rüge ohne Respekt im vergangenen Winter. Ich glaube es war für ihne fast wie ein Schock, als er meine Anwort las: Angelika und ich kommen im Sommer, denn während der Sommerferien ist sein Haus immer voll mit Besuchern.

Aber Thomas ist ein Organisationsgenie und brachte alles unter einem Hut und wir buchten unsere Flüge, um einen Freund in seiner Wahlheimat Florida zu besuchen. Für seine permanenten Bemühungen um unser Wohl und für die wundervollen Wochen in einem Land mit fast unvorstellbar schöner Landschaft und beeindruckenden Ausflugszielen möchten wir uns auf diesem Wege bedanken. Er hat uns die Wünsche von den Augen abgelesen und uns einen wundervollen Urlaub beschert. Der Dank gilt auch für Joelle, die das Gästehaus für uns vorbildlich vorbereitet und uns damit einen angenehmen Aufenthalt mitgestaltet hat.

Der vorliegende Bildband soll die gewonnen Eindrücke während einer unvergesslichen Zeit in Florida wiedergeben.

Christoph


Hinweis:
Zur Betrachtung der Bildpräsentation müssen Java-Scrips möglich und erlaubt sein.